Zurück zur Startseite
25.5.–
30.5.2022

ÖW

In Öster­reich hat der Kurz­film eine lan­ge und ehr­wür­di­ge Tra­di­ti­on. Bereits seit Jahr­zehn­ten hat das Land den Ruf, anspruchs­vol­le Expe­ri­men­te und das Gewagt-Ori­gi­nel­le nicht nur zu tole­rie­ren, son­dern aktiv zu för­dern und zu unter­stüt­zen (und so möge es für immer blei­ben!).“ (Neil Young)

Der Öster­reich Wett­be­werb umfasst die­ses Jahr 24 Fil­me, an denen 15 Regis­seu­rin­nen und 15 Regis­seu­re betei­ligt waren. Die Jury – bestehend aus San­ne Jehoul, Co-Direk­to­rin des Glas­gow Short Film Fes­ti­val, der ira­nisch-stäm­mi­gen und in Wien leben­den Film­wis­sen­schaft­le­rin Tara Najd Ahma­di und dem Texas-stäm­mi­gen und in Wien leben­den Regis­seur und Autor Law­rence Too­ley – ver­gibt den Öster­rei­chi­schen Kurz­film­preis im Wert von € 5.000 und den Preis der Jury im Wert von € 3.000. Zudem nomi­niert sie einen Film für den Elfi Dass­anow­sky Preis für die bes­te Regis­seu­rin des Fes­ti­vals. Alle prä­mier­ten Fil­me kön­nen sich für die Oscars®, den Euro­päi­schen Film­preis & den Öster­rei­chi­schen Film­preis qualifizieren.

Vorauswahl

Bojana Bregar, Daniel Ebner, Clara Schermer, Neil Young

Auswahl

Bojana Bregar, Daniel Ebner, Clara Schermer, Neil Young

Lei­tung der Auswahl

Neil Young