Zurück zur Startseite
28.5.–
2.6.2020

Kin­der & Jugendliche

Vien­na Shorts bie­tet im Rah­men der Film­ver­mitt­lung ver­schie­de­ne Pro­jek­te für Kin­der und Jugend­li­che mit dem Ziel der Kom­pe­tenz­för­de­rung im Umgang mit dem Medi­um Film. Ins­be­son­de­re kur­ze Fil­me begeg­nen uns in unein­ge­schränk­ter Fül­le auf ver­schie­dens­ten Online-Platt­for­men sowie auch im öffent­li­chen Raum.

Um das Ver­ständ­nis für die Wir­kungs­wei­se der Bil­der und den reflek­tier­ten Umgang damit früh­zei­tig zu för­dern, wer­den den Teilnehmer*innen der Ver­mitt­lungs­pro­jek­te Werk­zeu­ge in die Hand gege­ben, um sich sou­ve­rän in der plu­ra­len und zuneh­mend frag­men­tier­ten Medi­en­land­schaft zu bewe­gen, selbst Hand­lungs­fä­hig­keit zu ent­wi­ckeln und zu reflek­tier­ten Rezipient*innen und krea­ti­ven Gestalter*innen zu wer­den. Gleich­zei­tig steht durch das Ereig­nis des Film­fes­ti­vals auch die Freu­de am Kino­be­such im Vordergrund.

Als eines der Film­ver­mitt­lungs­pro­jek­te besteht bereits zum sieb­ten Mal die Jugend­ju­ry, die öster­rei­chi­sche Fil­me sich­tet, dis­ku­tiert und am Ende einen Film aus­zeich­net. Als zwei­tes Pro­jekt wur­de zum bereits sechs­ten Mal das Kura­tie­rungs­pro­jekt Kin­der pro­gram­mie­ren” gestar­tet – auf­grund der Covid-19-Pan­de­mie muss­te das Pro­jekt jedoch abge­bro­chen wer­den und soll nun im Herbst sei­ne Fort­set­zung fin­den. (cs/​kl)