Zurück zur Startseite
25.5.–
30.5.2022

Vier Perspektiven

Vier Per­spek­ti­ven

Ein The­ma, das in den ver­gan­ge­nen zwei Jah­ren bei vie­len von uns zu kurz gekom­men ist: Bewe­gung. Sei­en es schwe­re Objek­te oder Men­schen, die bewegt wer­den wol­len, sei­en es schwin­gen­de Pflan­zen oder krei­sen­de Motor­rä­der – die hier ver­sam­mel­ten Fil­me und Pro­gram­me brin­gen die Lein­wand und den Bild­schirm zum Zit­tern, Tan­zen und Beben. Das Pro­jekt des Euro­päi­schen Kurz­film­netz­werks ver­sam­melt vier Pro­gram­me und damit vier Per­spek­ti­ven auf das The­ma – eine von jedem betei­lig­ten Fes­ti­val. Und nach­dem uns die Pan­de­mie viel­fach faul hat wer­den las­sen und uns die Couch mit Heim­ki­no und Fern­seh­aben­den in ihren war­men Schoß auf­ge­nom­men hat, haben wir noch unser wöchent­li­ches künst­le­ri­sches Work­out-Pro­gramm ergänzt: die Mov(i)e Weeks, die uns zur Bewe­gung ansta­cheln sol­len. (de)