Zurück zur Startseite
25.5.–
30.5.2022

Special

Spe­cial

Wir geben es zu. Über vie­le Jah­re lag unser Fokus nur auf einem Tier: der Kat­ze. Doch wäh­rend das Cat Video Fes­ti­val sei­nen pop­kul­tu­rel­len Höhe­punkt bereits über­schrit­ten hat (es möge in Frie­den ruhen), ist das Gen­re des Tier­films trotz sei­ner bereits über 100-jäh­ri­gen Geschich­te immer noch quick­le­ben­dig. Weit ent­fernt von den rein doku­men­ta­risch-wis­sen­schaft­li­chen Anfän­gen, spielt heu­te das Ver­hält­nis von Tier und Mensch eine grö­ße­re Rol­le – wes­we­gen wir uns die­sem Phä­no­men auf unter­schied­li­chen Pfa­den nähern wol­len. Pfer­de, Hun­de und Insek­ten spie­len die Haupt- und Neben­rol­len in den drei sehr unter­schied­li­chen Pro­gram­men die­ses Spe­cials, dar­un­ter zwei Gast­pro­gram­me aus Glas­gow und Upp­sa­la. Viel Ver­gnü­gen! (de)