Zurück zur Startseite
1.6.–
6.6.2023

Europäisches Netzwerk für Filmdiskurs

Das Europäische Netzwerk für Filmdiskurs (END) ist eine vielschichtige Plattform, die sich der qualitativen Auseinandersetzung mit europäischem Filmschaffen widmet. Ziel ist der kritische Diskurs von und über eine jüngere Generation. Im Zentrum der Aktivitäten stehen Workshops, Mentoring-Programme und das Filmkritik-Magazin Talking Shorts.

Das Netzwerk wurde 2017 von FILMFEST DRESDEN (DE) und VIENNA SHORTS initiiert und 2019 erweitert. Es besteht aus einem aktiven Kern – Kortfilmfestival Leuven (BE), Vilnius ISFF (LT), FeKK in Ljubljana (SI) und Lago Film Fest (IT) – sowie mehr als 20 Festivals, die als Fördermitglieder an Talking Shorts beteiligt sind.

Allein im ersten Jahr erreichte das Online-Magazin über 120.000 Besucher:innen, veröffentlichte 32 Rezensionen und 16 Podcast-Episoden, stellte 15 junge Autor:innen vor und veranstaltete zwei Workshops sowie das Community-Projekt My Darling Quarantine (mit Dutzenden Filmschaffenden und Festivals), über das 160 Medien in 23 Ländern berichteten.