Internationaler Wettbewerb

The Ties That Bind Fiction & Documentary

  • , METRO Kinokulturhaus 82 min
  • , METRO Kinokulturhaus 82 min

Es sind starke Bande, die die so unterschiedlichen Paare in den vier Filmen dieses Programms vereinen: Hier die erste, stürmische Liebe, die allen Gefahren trotzt, dort die neue Herausforderung, die selbst für eine geübte Kämpferin unüberwindbar scheint. Wie tiefe Wurzeln eine langjährige Beziehung trotz schicksalsschwerer Rahmenbedingungen schlagen kann, erzählt Fast Alles anschließend auf spielerische Art und Weise, bevor zwei kämpferische Buben, die gemeinsam allen Gefahren trotzen und alle Herausforderungen annehmen, das Schicksal einmal zu oft herausfordern. (db)

In Anwesenheit von Jules Carrin, Lisa Gertsch

Premier amour

First Love

CH 2017 19 min 58 sec Österreich-Premiere Regie Jules Carrin

Erste Liebe kann so schön sein. Die beiden Jugendlichen in der Provinz erfahren diese zarten Glücksgefühle zum ersten Mal, voller Lust und jugendlicher Hingabe, getaucht in satte, leuchtende Farben. Doch spätestens seit Romeo und Julia wissen wir, dass der Hass zweier verfeindeter Familien kein gutes Ende verspricht. Kann das junge Paar der Schwerkraft trotzen und sich aus den strengen sozialen und wirtschaftlichen Fesseln befreien? (db)

Drehbuch Jules Carrin Produktion Head Schnitt Alexandra Mélot Kamera Florian Berutti DarstellerInnen/Mitwirkende Camille Gilot, Nicolas Michot Ton Michael Mambole

Premier amour Best Cinematography - Kurzfilmtage Winterthur

Bloed Kruipt

Thicker than water

NL 2017 22 min 11 sec Österreich-Premiere Regie Laras Reinstar

Die junge Kickboxerin Kim kennt nur eines in ihrem Leben: Kickboxen. Ihre Tage verbringt sie im Boxclub beim harten Training mit ihrem Trainer Tarik. Als sie auf den attraktiven Mo trifft, kommt jedoch erstmals eine ganz neue, scheinbar unüberwindbare Herausforderung auf sie zu. Plötzlich sind Gefühle im Spiel, bestreitet sie einen völlig neuen Kampf mit sich selbst. Ein körperlicher, lustvoller Film, der auch die eigene Verletzlichkeit deutlich macht. (db)

Drehbuch Randa Peters Produktion Kaylee Hovemann, Bryan van Baardewijk, Valerie Bisscheroux Schnitt Ellemieke Middelhoff Kamera Ruben van Weelden DarstellerInnen/Mitwirkende Milou van Duijnhoven, Adam Kissequel, Olaf Ait Tami Ton Gijs Domen Animation Tommy Jansen, Aron Fels

Bloed Kruipt

Fast Alles

Almost Everything

CH 2017 24 min 43 sec Österreich-Premiere Regie Lisa Gertsch

„Geradeaus“ will der Mann fahren, der sich um eine Mitfahrgelegenheit bemüht. „Das ist genaue meine Richtung“, antwortet die Frau im Auto – und schon fahren sie los. Aus dem Geradeaus wird eine spontane Reise ans Meer, die immer wieder einer Fahrt mit der Hochschaubahn gleicht. Lisa Gertsch erzählt die Geschichte eines auf den Kopf gestellten Lebens – mit großem Feingefühl, beeindruckender Leichtigkeit und viel Humor. Ein wahrhaftiger Film über die Liebe. (db)

Drehbuch Lisa Gertsch Produktion Filippo Bonacci Schnitt Florian Geisseler, Lisa Gertsch Kamera Simon Bitterli DarstellerInnen/Mitwirkende Oriana Schrage, Michael Neuenschwander Ton Robert Rezo

Fast Alles

Fauve

CA 2018 15 min 52 sec Österreich-Premiere Regie Jeremy Comte

Sommerhitze. Zwei Buben beim Spielen. Eine Fliege umkreist den einen, der noch nichts vom nahenden Schicksal ahnt. Noch ist es ein Spiel – kleine Wettkämpfe zwischen zwei Kindern, die ihre Kräfte erproben und ihr Durchhaltevermögen ausloten. Doch die Kreisbewegungen werden immer enger, schön langsam wird es ernst, denn karge Sandberge einer Mine verheißen nichts Gutes. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. (db)

Drehbuch Jérémy Comte Produktion Evren Boisjoli (Achromatic Media inc.), Maria Gracia Turgeon (Midi La Nuit) Schnitt Jérémy Comte Kamera Olivier Gossot DarstellerInnen/Mitwirkende Félix Grenier, Alexandre Perreault, Louise Bombardier Ton Laurent Ouellette, Jean-David Perron (Cult Nation)

Fauve Special Mention - Sundance Film Festival