Imagine Or Hallucinate Fiction & Documentary 2

  • , Stadtkino im Künstlerhaus 88 min Ticket

Um die Politik der Bilder dreht sich alles im Programm Imagine Or Hallucinate, das mit Drohnenaufnahmen, 360°-Kameras, Satellitenbildern, Handyfilmen, Live-Streaming und Computerspielästhetiken auch bestimmte Abbildungen der Realität konstruiert und versucht, hinter deren Oberflächen zu schauen: Flüchtlingskrise, Zivilcourage, eine sozialpolitische Initiative und Live-Hacker­angriffe lassen uns fragen, ob wir uns hier noch etwas vorstellen oder bereits halluzinieren. Wird uns etwas vorenthalten? Was ist real und was Fiktion. Machen Sie sich ihr eigenes Bild! (db)

The Astronaut (VIS Trailer 2019)

AT 2019 01 min Welt-Premiere Regie Anna Vasof

Ganz alleine, vor einer hohen Mauer, steht ein Astronaut oder eine Astronautin im Raumanzug. Bereit für den sofortigen Start, bereit abzuheben, um über die Mauer – oder weit darüber hinaus – zu gelangen. Zukunft wird schließlich aus Mut gemacht! Die Zündschnur wird in Brand gesetzt, auf der Tonebene läutet das Geräusch eines langen Fallens gleichsam den Countdown ein. Der Start steht unmittelbar bevor – doch der Körper ist träge und nur der Geist ist frei. (de)

The Astronaut (VIS Trailer 2019)

The Migrating Image

DK 2018 28 min 58 sec Österreich-Premiere Regie Stefan Kruse

Bei der sogenannten Flüchtlingskrise 2015 wurde auch mit den Bildern dazu Politik gemacht. In The Migrating Image sehen wir jene Bilder, die zwar nicht im medialen Fokus, aber alle im engen Zusammenhang mit dem Thema standen. Wir folgen dem Bildfluss der Flüchtlinge mittels Drohnen- oder Militäraufnahmen, 360°-Kameras oder Satellitenbildern. Stefan Kruse geht es darum, diese Bilder zu erforschen, nicht sie zu erklären. Eine Kritik der besonderen Art. (db)

In Anwesenheit von: Stefan Kruse

Drehbuch Stefan Kruse Produktion Stefan Kruse Schnitt Stefan Kruse Kamera Found Footage

The Migrating Image

Rapaz

Raptor

CL 2018 13 min Österreich-Premiere Regie Felipe Galvez

Wie schnell kann es gehen: Mitten auf der Straße formiert sich eine Gruppe rund um einen vermeintlichen Handydieb. Der junge Mann wird beschuldigt, angeschrien, bedroht, geschlagen, aber auch verteidigt, in Schutz genommen und entlastet. Was ist wahr, was ist gelogen? Und auf welcher Seite stehe ich? Felipe Galvez lässt uns keinen Raum zum Atmen, wir sind mittendrin im mit einer Handykamera gefilmten Handgemenge. Intensiv. (db)

Drehbuch Felipe Galvez Produktion Fernando Bascuñán, Giancarlo Nasi Schnitt Felipe Galvez, Andrea Chignoli Kamera Matías Illanes DarstellerInnen/Mitwirkende Benjamín Westfall, Roberto Farías, Andrew Bargsted, Claudia Cabezas Ton Carlos Sanchez

Rapaz

There Is Joy in This Struggle

FR 2018 22 min 07 sec Österreich-Premiere Regie Jean-Gabriel Périot

Die Musik ist für die TeilnehmerInnen dieses Projekts eine Form des Widerstands und ein Mittel, um aus der Isolation herauszukommen. Unterstützt von MusikerInnen der Pariser Oper wird ein Chor gegründet, der von Freiheit singt und dadurch befreiend wirkt. Jean-Gabriel Périot zeigt in diesem Dokumentarfilm ein kontrastreiches Porträt einer Gruppe von Menschen, die den Mut fassen, sich gemeinsam vor uns auf die Bühne zu stellen, um zu singen. (db)

Drehbuch Jean-Gabriel Périot Produktion Dimitri Krassoulia, Philippe Martin Schnitt Jean-Gabriel Périot Kamera Denis Gravouil, Amine Berrada Ton Dana Farzanehpour

There Is Joy in This Struggle

Swatted

FR 2018 21 min 14 sec Österreich-Premiere Regie Ismael Joffroy Chandoutis

Gaming, Streaming, Swatting – Wie die digitale Welt in das reale Leben einbricht, wie sich Spiel und Fantasie überschneiden oder auch neue Räume aufmachen,  das verdeutlicht Swatted eindrucksvoll. Online-SpielerInnen gewinnen gegen ihre GegnerInnen, indem sie Name und Adresse von jemandem herausfinden, einen falschen Notruf absetzen und anderen SpielerInnen ein SWAT-Team vorbeischicken. Was ist in diesem Dokumentarfilm noch real und was surreale Fiktion? (db)

In Anwesenheit von: Ismael Joffroy Chandoutis

Drehbuch Ismael Joffroy Chandoutis Produktion Luc-Jérôme Bailleul Schnitt Ismael Joffroy Chandoutis, Maël Delorme, Céline Perreard Kamera Ismael Joffroy Chandoutis Ton Alban Cayrol Animation Ismael Joffroy Chandoutis

Swatted