kijvis Filmvermittlung

The Most Interesting Movie Project Thriller Jugendliche programmieren – empfohlen ab 13 Jahren

  • , Österreichisches Filmmuseum 63 min

Die Klasse 4A des Evangelischen Gymnasiums Wien hat unter Anleitung von ExpertInnen des Österreichischen Filmmuseums, sixpackfilm und VIS ein Kurzfilmprogramm erstellt. Im intensiven Dialog mit den VermittlerInnen wurden Grundlagen des Kuratierens erlernt und ein Programmtrailer erstellt. (kl)

Young Programmers
„Filme zeigen Emotionen, sie erzählen Geschichten, sie erklären Träume. (Ceren) Abstrakte Filme geben nicht nur Informationen, sondern Impulse. (Paula) Sie sind reizvoll, weil man etwas ganz Unlogisches und nicht Realistisches vor sich sieht. (Liam) Dabei geht es darum, sich viel in seinem Kopf vorzustellen. Es sagt dir niemand, was du siehst, das bestimmst allein du. (Lena) Es ist manchmal wichtig, dass Manches abstrakt ist. Es führt einen aus dem normalen Alltag heraus. (Belinda) Auch Stummfilme sprechen mit einem, da die Gefühle einer Szene auch sprechen können. (Samuel) Eine weitere Sprache ist das, was der Filmemacher mit seinem Film übermitteln will. Sozusagen eine versteckte Botschaft. Von dieser Sprache hatte ich zuvor noch nie etwas gehört. (Marius)“

In Anwesenheit von Virgil Widrich, Gustav Deutsch, Boris Labbé, Billy Roisz
In Kooperation mit Österreichisches Filmmuseum, sixpackfilm, dem Bundesministerium für Bildung, Wissentschaft und Forschung, culture connected und KulturKontakt Austria.

Random Still

Orogenesis

FR 2016 07 min 52 sec Regie Boris Labbé

A Movie

US 1958 12 min Regie Bruce Conner

Film/Spricht/Viele/Sprachen

AT 1995 01 min Regie Gustav Deutsch

brouillard #14

CA 2013 10 min Regie Alexandre Larose

Yours

US 1997 04 min Regie Jeff Scher

Schwechater

AT 1958 01 min Regie Peter Kubelka

paris

AT 2017 04 min Regie billy roisz

Fast Film

AT 2003 14 min Regie Virgil Widrich

A place I've never been

CH 2015 04 min 40 sec Regie Adrian Flury

Record/Record

GB 2016 04 min 58 sec Regie Robert Duncan