© VIS, Hanna Pribitzer

Alpbach-Stipendium nach Schottland

Zu den ersten VIS Art Scholars des Europäischen Forum Alpbach wurden die beiden schottischen Filmemacher Ross Hogg und Duncan Cowles, im Vorjahr bereits Artists-in-Residence des Kurzfilmfestivals, gekürt.

Die Kooperation mit dem Europäischen Forum Alpbach fand in diesem Jahr zum ersten Mal statt: Alle Filmschaffenden von VIS 2018 unter 30 Jahren konnten sich für zwei Stipendienplätze bewerben, die die Möglichkeit bieten, an Seminaren, Breakout-Sessions und Plenardebatten teilzunehmen. Letztlich fiel die Wahl auf den Dokumentarfilmemacher Duncan Cowles und den Animationsfilmemacher Ross Hogg, die in der Vergangenheit auch bereits im Duo beim Festival überzeugen konnten. Der Preis hat einen Wert von bis zu 3.000 Euro. Mehr als 700 junge StipendiatInnen aus rund 80 Ländern kommen insgesamt jährlich nach Alpbach.