© Akademie des Österreichischen Films, Fabian Farthofer

ÖSTERREICHISCHE KURZFILMSCHAU

Bei der Österreichischen Kurzfilmschau 2020 werden jene 18 Kurzfilme gezeigt, die sich heuer für das Auswahlverfahren zum Österreichischen Filmpreis qualifiziert haben – darunter auch die beiden Vienna-Shorts-Gewinnerfilme „Eigentlich vergangen“ von Nicole Foelsterl und „Soap&Skin – Italy & (This Is) Water“ von Ioan Gavriel und Anja F. Plaschg.

Das Akademie-Screening findet am 17. November in fünf Marathon-Teilen im mumok kino statt. Einfach Zählkarten bei der Kassa abholen, Kommen und Gehen ist jederzeit möglich.

Hier geht's zur Veranstaltung!