© Faceshopping - SOPHIE

© The World Welcomes Fame – Slagsmålsklubben

© Gaze – Gaddafi Gals

COLLAPSE, B-E-H-A-V-E & SYNTHESIZE THE REAL

In einer erstmaligen Kooperation von ImPulsTanz - Vienna International Dance Festival und VIS Vienna Shorts haben Theresa Pointner (ImPulsTanz) und Christoph Etzlsdorfer (VIS) drei vielseitige Programme kuratiert, die mit verschiedenen Zugängen die zeitgenössische Musikvideoproduktion beleuchten.

Neben dem bereits im Rahmen von VIS 2019 präsentierten "Synthesize the Real (Dancing Screen)", welches Internationale Musikvideo-Highlights des letzten Jahres vereint, könnt ihr im Leopold Museum eine geballte Vielfalt an unterschiedlichen Tanzstilen, Körperlichkeiten, Inhalten und Produktionstechniken im Programm "B-E-H-A-V-E" bewundern.

Im mumok hingegen wird mit "COLLAPSE" auf die aktuellen Ausstellungen Vertigo und Pattern and Decoration Bezug genommen, Ideen von Mustern und Dekorationen sowie Sinnestäuschungen und schwindelerregende Bilder rücken hier in den Fokus.

Eine Kooperation von ImPulsTanz und VIS Vienna Shorts