© Roadside Attraction (Patrick Bresnan, Ivete Lucas)

“We Need To Disagree” in Alpbach

Bevor wir gut ausgeruht und voller Tatendrang in die 16. Festivalsaison starten, zelebrieren wir den diesjährigen Sommerabschluss in den Bergen: In Alpbach beschließen wir das diesjährige Europäische Forum mit einem Programm zum Fokusthema “We Need To Disagree” am 31. August um 18.30 Uhr im Elisabeth-Herz-Kremenak-Saal.

Die erstmalige Kooperation mit dem Europäischen Forum Alpbach rückt näher: Einerseits freuen wir uns für unsere schottischen VIS Art Scholars Ross Hogg und Duncan Cowles, die das interdisziplinäre Forum in den Tiroler Alpen in den letzten beiden Augustwochen filmisch begleiten werden und vor Ort als zwei von insgesamt rund 800 internationalen StipendiatInnen an Seminaren, Breakout-Sessions und Plenardebatten teilnehmen können. Andererseits bietet sich für uns die Möglichkeit, das Alpbach-Generalthema “Diversität und Resilienz” mit dem Festivalmotto “We Need To Disagree” kurzzuschließen und am 31. August den Abschlussabend mit politischem Kurzfilmkino zu bestreiten. Die gezeigten Beiträge stammen allesamt aus dem Programm von VIS 2018 und werfen einen ebenso offenen wie scharfen Blick auf die gesellschaftspolitischen Zustände unserer Zeit. Zusätzlich zu einem - wohl noch fragmenthaften und zwischen Animation und Dokumentarfilm angesiedelten - Beitrag von Hogg und Cowles überlassen wir dem Publikum am Ende die Entscheidung, in welche Richtung sich das Programm entwickeln wird.

“We Need To Disagree”, 31. August in Alpbach (Tirol), zwei VIS Art Scholars (Ross Hogg, Duncan Cowles) sowie ein Kurzfilmprogramm, kuratiert von Daniel Ebner