© Graphics and Design: Hammerschick.at | Boris Labbé

FOKUS 2018 – WE NEED TO DISAGREE

Neues Jahr, neues Sujet: Die 15. Ausgabe wird ganz im Zeichen der politischen Debatte und des bewussten Widerspruchs stehen.

Wir sind permanent unterschiedlicher Ansichten: darüber, wie unsere Gesellschaft geformt werden soll, über das Verhältnis von Freiheit und Sicherheit, über die Grade an Individualität und Solidarität. Im politischen Diskurs überwiegen aktuell Polarisierung und Parteinahme statt Debatte und Engagement.
50 Jahre nach 1968 und dem einstigen Kampf für persönliche Freiheiten und freie Meinungsäußerung haben wir unsere gesellschaftlichen Standards und Werte dem Populismus sowie den Filterblasen der Sozialen Medien überlassen. Aber wir müssen widersprechen, wir müssen argumentieren: also zuhören, pausieren, überlegen, und dann sprechen - und zugleich das Ende progressiver Errungenschaften abwehren. Mit dem Fokus WE NEED TO DISAGREE wollen wir auch bei VIS 2018 wieder eigens kuratierte Filmprogramme mit gesellschaftspolitischen Diskussionen verknüpfen.