FilmFabrik

Im frühen Kino der Gebrüder Lumière verließen die Arbeiter die Fabrik. Mehr als 120 Jahre später begeben wir uns zurück in die Fabrik, in die Hallen der ehemaligen Sargerzeugung Atzgersdorf, nunmehr F23.wir.fabriken, dem neuen Zentrum für soziale, kommunikative und kulturelle Impulse.

In der einzigartigen Kulisse veranstalten wir mit der FilmFabrik am 23. Juni das Finale des WIR SIND WIEN.FESTIVALS. Die Fabrik wird zum gemütlichen Kino-Wohnzimmer, zu sehen gibt es preisgekrönte Kurzfilme, die sich humorvoll bis rhythmisch mit alternativen Raumkonzepten, außergewöhnlichen Orten und dem Thema der Arbeit beschäftigen.

Eine Veranstaltung der Vienna Shorts Agentur im Rahmen von WIR SIND WIEN.FESTIVAL
Filmprogramm kuratiert von Julia Fabrick & Marija Milovanovic
Wann: 23. Juni 2017, 21 Uhr
Ort: 23., Breitenfurter Straße 176 ( 62A Kunerolgasse)
Eintritt frei!


Filmliste:

La Sortie de l'Usine Lumière à Lyon, Regie: Auguste Marie Louis Nicolas Lumière und Louis Jean Lumière, Frankreich 1895, 1 min

Luminaris, Regie: Juan Pablo Zaramella, Argentinien 2014, 6 minSamsung Galaxy, Regie: Romain Champalaune, Frankreich 2014, 6 min

NOVACIÉRIES, Regie: Marine Brutti, Jonathan Debrouwer, Arthur Harel, Céline Signoret, Frankreich 2015, 17 min

Timecode, Regie: Juanjo Giménez, Spanien 2016, 15 min

El Empleo, Regie: Santiago 'Bou' Grasso, Argentinien 2008, 6 min

Body Language Zone, Regie: Kim Saarinen, Finnland 2016, 10 min

Die ArbeiterInnen verlassen die Fabrik, Regie: Katharina Gruzei, Österreich 2012, 11 min