Österreichische Experimente in Bratislava

Zum zweiten Mal in Folge sind am Freitag (3. März) beim Febiofest in Bratislava österreichische Experimentalfilme zu Gast - von VIS handverlesen und stilvoll präsentiert im wunderbaren Kino Foaje.

Die acht Filme reichen von Meinhard Rauchensteiners "Herbst" über Christiana Perschons "Ghost Copy" und Rainer Kohlbergers "not even nothing can be free of ghosts" bis hin zu "El ritual del color" von Maria Luz Olivares Capelle und "Toutes Directions" von Billy Roisz und Dieter Kovavic. Mit von der Partie sind auch "Desert Bloom" von Peter Kutin und Florian Kindlinger, der im vergangenen Jahr seine Kinopremiere bei VIS gefeiert hatte, und "Vintage Print" von Siegfried A. Fruhauf, der den Hauptpreis in "Animation Avantgarde" gewann.

Weitere Infos unter http://febiofest.sk/production/vis-vienna-shorts