Zurück zur Startseite
25.5.–
30.5.2022

Datenschutz

Das Festival erhält jährlich mehrere tausend Datensätze zu eingereichten Filmen sowie mehrere hundert persönliche Daten von Filmschaffenden, Gästen und Akkreditierten. Mit der zusätzlichen Möglichkeit der Online-Präsentation von Filmen und der dafür notwendigen Registrierung geht die Verwaltung einer Reihe weiterer Datensätze einher. Der Schutz aller dieser Daten sowie die Verhinde­rung von Datenmissbrauch hat oberste Priorität für uns.

Wir halten uns in unserem gesamten Handeln streng an die Daten­schutzerklärung von VIENNA SHORTS, die Datenschutz­grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union und geltende Datenschutzgesetze. Perso­nenbezogene, filmspezifische und an­dere Daten behandeln wir vorsichtig und stellen sicher, dass Persönlichkeits­- und Urheberrechte nicht verletzt werden. Eine eigene Datenschutz­beauftragte ist vom Festival bzw. dem dahinter stehenden Verein ernannt, um die Einhaltung dieser Regeln auch stets im Auge zu haben.

Kontakt: Laura Hörzelberger (fair@viennashorts.com)