VIS 2012: Einreichschluss und Vorfreude

VIS Vienna Independent Shorts feiert den diesjährigen Einreichschluss. Kurzfilme jeglichen Genres bis 30 Minuten konnten bis zum 20. Jänner eingereicht werden. Bis Ende März werden aus mehr als 2.000 Einreichungen die Wettbewerbsfilme für die 9. Festivalausgabe ausgewählt, die am 6. Juni im Gartenbaukino eröffnet wird und bis 10. Juni Kurzfilme aus aller Welt dem Wiener Publikum präsentiert.

Nähere Details zum Programm und den Locations von VIS 2012 folgen im Februar.

ONLINE-EINREICHUNG MIT REKORD
Während auf politischer Ebene über die Verwaltungsreform diskutiert wird, ist die Umstellung auf Online-Verwaltung bei VIS ein großer Erfolg: Mit allein mehr als 1.700 Filmen, die über das Internet-Portal Reelport eingereicht wurden, verzeichnete das Festival nicht nur einen Online-Rekord, sondern auch eine gewaltige Verwaltungsvereinfachung. Mitsamt den über Filmschulen und Verleiher übermittelten Arbeiten werden wieder mehr als 2.000 Kurzfilme bis 30 Minuten für die Wettbewerbsauswahl gesichtet. Dies ist sowohl eine schöne Bestätigung für die internen Maßnahmen als auch für die äußere Akzeptanz des Festivals.

"NIGHT OF THE LIGHT": ONLINE-VOTING LÄUFT
VIS und Wien Energie riefen Wiener FilmemacherInnen dazu auf, ein Treatment für einen Kurzfilm zu entwerfen, der Energie auf kreative Weise zum Thema hat. Ganze 88 Konzepte sind eingereicht worden, über die besten 15 wird bis 19.2. per Online-Voting auf www.nightofthelight.at abgestimmt. Die Votingergebnisse fließen mit ein in den Juryentscheid, welche 5 Konzepte je € 3.000 Produktionsbudget erhalten. Die Filme werden am 9.6. bei der „Night of the Light“ im Gartenbaukino im Rahmen von VIS Vienna Independent Shorts präsentiert, wo sowohl eine Jury als auch das Publikum den jeweiligen Favoriten wählt.

FILMREIHE "YOUNG CHINA & AUSTRIA"
Zu guter Letzt dürfen wir noch auf eine Kooperation mit dem Kulturfestival „China meets Austria“ hinweisen, bei dem die Beziehung zwischen China und Österreich im Fokus steht. Zum Auftakt des Festivals findet vom 30. Jänner bis 3. Februar die Filmreihe „Young China & Austria“ im Topkino in Wien statt. Neben einigen ins Programm eingestreuten Filmen werden am 2. Februar ab 19 Uhr sechs Kurzfilme von Filmschaffenden aus China und Österreich gezeigt. Als kleines Lockmittel gibt es zu jeder gekauften Kinokarte ein Tsingtao-Bier gratis dazu.

27.01.2012

zurück...