"Whaled Women"

VIS zu Gast bei Zeit online

Kurz nach Festivalende geht es für VIS Vienna Independent Shorts bereits weiter: Unsere Kooperationspartnerin ZEIT ONLINE hat uns eingeladen, ein Kurzfilmprogramm zusammenzustellen und in Berlin zu präsentieren.

Sieben Filme werden morgen (5. Juni) im Newsroom von ZEIT ONLINE in Berlin zu sehen sein, von Christoph Schlingensiefs Für Elise aus unserem diesjährigen Strange Days-Programm über Publikumspreis-Gewinner I can't cry much louder than this von Robert Cambrinus bis zum Wettbewerbsbeitrag Whaled Women. Dabei gibt es die Gelegenheit, mit Whaled Women-Regisseurin Ewa Einhorn und dem künstlerischen Leiter von VIS, Daniel Ebner, zu diskutieren. Moderiert wird der Abend von Fabian Mohr, ZEIT ONLINE.

Die Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldung wird hier gebeten.

Mittwoch, 05. Juni 2013
Beginn 18.30 Uhr

im Newsroom von ZEIT ONLINE
Askanischer Platz 1
am Anhalter Bahnhof
10963 Berlin

Folgende Filme werden gezeigt:

Für Elise,  R: Christoph Schlingensief, 2min, GER   (Verleih: www.filmgalerie451.de)
Whaled Women,  R: Ewa Einhorn und Jeuno JE Kim, 9min, SWE
I Can´t Cry Much Louder Than This,  R: Robert Cambrinus, 11min, AUT
The Triangle Affair,  R: Andres Tenusaar, 11min, EE
Die Leiden des Herrn Karpf: Morbus Bechterew,  R: Lola Randl, 11min, GER/AUT
Die und der von da und dort,  R: Lisa Weber, 7min, AUT
Las Palmas,  R: Johannes Nyholm, 14min, SWE