VIS auf "Sommerfrische" im Spielboden

Ihr habt Highlights beim Festival verpasst oder wollt Lieblinge wieder sehen? VIS gastiert an zwei Abenden im Juli beim "Sommerspiel Festival" mit einer hochkarätigen Auswahl aus Wettbewerbsprogrammen der 11. Festivalausgabe im Spielboden in Dornbirn.

Programm I  - Der gläserne Würfel
am 10. Juli, 21:30

Kino im Spannungsfeld zwischen Öffentlichkeit und Intimität - als überschreitende Raumerfahrung. Das Eintreten in öffentliche und geschlossene Räume, die Erinnerungen wecken, die das Dagewesene erahnen lassen und unkontrolliert lebendig werden. Wie durch einen gläsernen Würfel erscheint die Welt verzerrt und entrückt. Was zurückbleibt, ist manchmal verträumt und verschwommen, manchmal unverkennbar und verstörend.

BINARY PITCH by Vladislav Knezevic, Kroatien, 2013, 6:45

DARKROOM by Billy Roisz, Österreich, 2014, 13:00

LOS ANDES by Cristobal Leon and Joaquín Cociña, Chile, 2012, 4:02

GLI IMMACOLATI by Ronny Trocker, Frankreich, 2013, 13:27

ÉPOCA BAIXA by Jola Wieczorek, Österreich, 2013, 6:50

TENTATIVE D'ÉPUISEMENT D'UN LIEU PARISIEN by Yann Chapotel, Fr, 2013, 4:40

WOTRUBA by Thomas Draschan, Ö, 2014, 6:29

HEX by Benjamin Ramírez Pérez, Stefan Ramírez Pérez, D, 2013, 4:54

Programm II - Aufbruch ins Ungewisse
am 11. Juli, 21:30

Oftmals ist das Kino jener Ort, an dem sich Fantasien und Träume entfalten, Vorstellungen von gesellschaftlichen Gegebenheiten über Bord geworfen werden und surreale Bilder plötzlich die eigenen Wahrheiten in Frage stellen. Die Welt als Mysterium und Zwischenstation auf einer Reise, auf der man das Vertraute fortwährend verlässt und den Aufbruch ins Ungewisse wagt. Die Frage, die bleibt: Was wissen wir eigentlich wirklich?

TERRA by Pedro Lino, GB/Portugal, 13:00

MOMENTUM by Naïmé Perrette, Frankkreich, 2012, 9:20

APARICIONES by Maria Luz Olivares Capelle, Österreich, 2014, 23:16

AFRONAUTS by Frances Bodomo, USA, 2014, 14:05

www.spielboden.at

 

Kuratierung: Julia Fabrick