Freiluftkino mit Kopfhörern

Die Vienna Shorts Agentur ist mit einem Kurzfilmprogramm beim Kino am Naschmarkt vertreten. Am Freitag, den 12.06.2015, wird eine Hauswand an der Wienzeile zur Kinoleinwand. Neben sechs Kurzfilmhighlights, unter anderem aus der aktuellen Festivaledition, wartet im Anschluss auch ein Langspielfilm.

Die Betonfläche am Fuße des Naschmarkts hat viele Gesichter. Sie ist Ort der Begegnungen und Zufallsfunde an Samstagen, Basis für mitternächtliche Menschenpyramiden und Drachensteig-Aktionen oder auch einfach nur ein Parkplatz. Als Kino wurde sie noch nie genutzt. Das ändert sich am 12.06.2015.

Kino am Naschmarkt

Appetitanreger vor dem Hauptfilm ist ein Kurzfilmprogramm der Vienna Shorts Agentur, das durch einen Fokus auf die Wahrnehmung von urbanen und privaten Räumen mit dem Ambiente des Kinos am Naschmarkt verschmilzt.
Genossen wird der Sound der Filme über Funkkopfhörer, die einen die angrenzende U4 und die Rechte Wienzeile beinahe vergessen lassen. Nach dem Motto 'wie man sich bettet, so liegt man', ist das Publikum dazu eingeladen den harten Asphalt des Parkplatzes nach Belieben zu polstern und zu schmücken.

Filmvorführungen finden nur bei Schönwetter statt.
Einlass ist ab 20:00. Das Filmprogramm startet um 21:00.
Der Eintritt ist frei!

Weitere Information auch auf Facebook

Eine Veranstaltung von 
Kino am Naschmarkt
in Kooperation mit der Vienna Shorts Agentur

Filmprogramm:
The Living Room Roderick Hietbrink, NL 2011, 8 Min
Tentative d’épuisement d’un lieu parisien Yann Chapotel, Fr 2013, 4 Min
Mur Andra Tévy, BE/FR 2014, 17,5 Min
Muto Blu, IT 2008, 7 Min
Superunit Teresa Czepiec, Polen 2014, 20 Min
Then I'll Go & Earn Some Money (G7) Christoph Schwarz, Ö 2012, 4 Min

Kuratiert von Julia Fabrick & Marija Milovanovic